SERVICE


PRÜFDIENST - FEUERLÖSCHER

SATURN-BRANDSCHUTZ bietet Ihnen eine fachgerechte Überprüfung Ihrer Feuerlöscher gemäß ÖNORM F1053.
Unsere Techniker sind nach ONR 61053 TÜV zertifiziert.

Überprüfung Ihrer Handfeuerlöscher

Wartung:
  • Augenscheinprüfung
  • Zerlegung des Feuerlöschers
  • Treibmittelprüfung
  • Vorgeschriebene Erneuerungen
  • Prüfprotokoll
  • Überprüfung mit modernsten Prüfgeräten
  • Unsere zertifizierten Sachkundigen sind bis zu einer maximalen Höhe von € 4.000.000,00 pro Schadensfall haftpflichtversichert.
Wir bieten speziell für Sie unsere ALL-INCLUSIVE-Serviceleistungen an:
  • EDV-unterstützte Terminverwaltung
  • Rechtzeitige Information über Wartungstermin Ihrer Brandschutzeinrichtungen
  • Erstellung von Standortsverzeichnissen und genaue Protokollierung der Wartungsarbeiten
  • Extra-Service: Brandschutzschulung Theorie und Praxis
  • 10 Jahre Garantie auf Behälter
  • Bestpreisgarantie bei Neugeräten
  • Kostenlose Beratung
  • Objektbetreuung und Erstellung von Brandschutzkonzepten
  • Erstellung von Brandschutzplänen
  • Großraum Wien und NÖ: 24 Stunden vor Ort Garantie zur Wiederbefüllung oder Austausch eines Feuerlöschers nach Betätigung bzw. Beschädigung.


PRÜFDIENST - (RWA) RAUCH- UND WÄRMEABZUG

SATURN-BRANDSCHUTZ bietet Ihnen eine fachgerechte Überprüfung Ihrer RWA-Anlagen nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen an.

Die jährliche Wartung- und Instandhaltungen werden aufgrund folgender Normen, TRVB`s und Gesetzen von uns durchgeführt:

  • Arbeitsstättenverordnung
  • §21 (5) Es müssen geeignete Maßnahmen, wie Rauchabzugsöffnungen getroffen sein, die ein Verqualmen im Brandfall verhindern.
  • ArbeitnehmerInnenschutzgesetz
  • §25 (1) Arbeitgeber müssen geeignete Vorkehrungen treffen, um das Entstehen eines Brandes und im Falle eines Brandes eine Gefährdung des Lebens und der Gesundheit der Arbeitnehmer zu vermeiden.
  • Technische Richtlinien
  • Errichtung/Wartung: TRVB 125 S, TRVB 111 S, OIB-Richtlinien


PRÜFDIENST - WANDHYDRANTEN/STEIGLEITUNGEN

SATURN-BRANDSCHUTZ bietet ihnen eine fachgerechte Überprüfung ihrer Wandhydranten und Steigleitungen nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen an. Folgende Wartungs- und Instandhaltungen werden durch uns durchgeführt:
  • Jährliche periodische Prüfung von Wandhydranten und Steigleitungen nach ÖNORM EN 671 Teil 1-3 und TRVB 128 S
  • Vierjährliche periodische Prüfung von Wandhydranten und Steigleitungen nach ÖNORM EN 671 Teil 1-3 und TRVB 128 S
  • Abnahmeprüfung von Wandhydranten und Steigleitungen nach ÖNORM EN 671 Teil 1-3 und TRVB 128 S
  • Instandsetzung von Wandhydranten


PRÜFDIENST - BRANDSCHUTZTÜREN

An Brandschutztüren werden hohe Anforderungen gestellt. Sie sollen im Ernstfall Leben und Sachwerte retten. Diese Aufgabe erfüllen sie jedoch nur dann zuverlässig, wenn sie richtig positioniert und – entsprechend der gesetzlichen Vorschriften – regelmäßig gewartet werden.

Es wird deshalb empfohlen, regelmäßig die Funktionsfähigkeit der Türe überprüfen zu lassen.

Die Wartung/Sicherheitsprüfung/Erstprüfung/Abnahme findet durch einen sachkundigen Servicetechniker der Fa. Saturn Brandschutz statt.

Prüfgrundlage sind die geltenden Richtlinien für Feststellanlagen, sowie alle gültigen Normen und Regelwerke in Bezug auf Brandschutztüren und Rauchabschlüsse:
  • ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG)
  • Arbeitsstätenverordnung (AStV)
  • Arbeitsmittelverordnung (AM-VO)
  • TRVB B 148 Feststellanlagen
  • TRVB B 108 Baulicher Brandschutz
  • TRVB O 121 Brandschutzpläne
  • ÖNORM B 3850 Feuerschutzabschlüsse Dreh & Pendel türen/-tore
  • ÖNORM B 3852 Feuerschutzabschlüsse Hub, Kipp, Schiebe, Faltüren/-tore
  • ÖNORM EN 14637 Schlösser und Baubeschläge – Elektrisch gesteuerte Feststell- anlagen für Feuer-/ Rauchschutztüren – Anforderungen, Prüfverfahren, Anwendung und Wartung
  • Herstellerrichtlinien


PRÜFDIENST - FLUCHTWEGSBELEUCHTUNG

Die fachkundige Prüfung und – wenn notwendig – Überholung der Notbeleuchtung und Fluchtwegbeleuchtung Ihrer Experten von Saturn-Brandschutz umfasst:

  • Überprüfung der ausreichenden Kapazität der Batterien
    Die Entladung von Batterien der Not- oder Fluchtwegbeleuchtung geschieht etwa durch eine lange Liegedauer. Sollte sich bei einer eingeschränkten Dauerprüfung nach zwei Dritteln der Bemessungsdauer herausstellen, dass die Batterie der Anlage auf eine geringere Spannung entladen wurde als gefordert, erneuern wir diese gerne für Sie.
  • Überprüfung der Lade- und Akkuspannung
    Ihre Fachleute für die Prüfung von Notbeleuchtung aus Wien übernehmen die manuelle Prüfung der Anlagenfunktion durch Unterbrechung der Netzzuleitung, auch bei der Verwendung eines automatischen Prüfsystems.


DIENSTLEISTUNG - EXTERNER BRANDSCHUTZBEAUFTRAGTER

SATURN-BRANDSCHUTZ bietet Ihnen einen externen Brandschutzbeauftragten nach TRVB an, der Ihnen eine optimale Brandschutzbetreuung garantiert.

Deshalb bieten wir Ihnen als externer Brandschutzbeauftragter folgende Leistungen an:
  • Beratung der Geschäftsleitung
  • Erhebung und Begehung der Objekte
  • Erstellung der Brandschutzordnung
  • Erstellung eines Brandschutzbuches nach TRVB 0119
  • Erstellung eines Kontrollplanes
  • Schulung der Mitarbeiter - Verhalten im Brandfall
  • Organisation der jährlichen Brandschutzübung
  • Kontrolle der Funktion von Fluchtwegsleuchten
  • Kontrolle der Brandschutzeinrichtungen
  • Bericht an die Geschäftsleitung

KONTAKT

Saturn Brandschutz Vertriebsges.m.b.H
Marktgemeindegasse 44-50/3 | A-1230 Wien
Telefon: +43 1 / 889 11 53 | Fax: +43 1 / 889 11 78 - 20
Email: saturn.brandschutz@aon.at

24h Techniker Hotline: +43 676 / 630 85 89