FLUCHT- UND BRANDSCHUTZPLÄNE

 

Der Feuerwehrplan dient den Einsatzkräften zur schnellen Orientierung im Gebäude. Er gibt Aufschluss über Angriffswege, Löscheinrichtungen und Gefahrenschwerpunkte sowie Ansammlungen von brennbaren Materialien.

Flucht- und Rettungspläne dienen den Besuchern und Beschäftigten in einem Gebäude dazu, auf schnellstem und sicherstem Weg das Gebäude im Brand- oder Gefahrenfall zu verlassen. Darüber hinaus beinhaltet dieser Plan kurze aber wichtige Informationen zum Verhalten im Brand- und Gefahrenfall. Weiter können auch in Zusammenarbeit mit den Behörden sogenannte Evakuierungspläne erstellt werden. Diese beinhalten genaue Anweisungen für Einsatzkräfte und mit dem Brandschutz betrauten Personen, was im Brand- und Gefahrenfall zu tun ist.

Je ausgeprägter die Hilflosigkeit der Menschen im Gebäude, desto größer die Gefahr für sie. Hilflosigkeit kann hierbei unter anderem durch Immobilität und/oder Orientierungslosigkeit hervorgerufen werden. Daraus resultiert die Tatsache, dass Flucht- und Rettungspläne vor allem in öffentlichen Gebäuden, an Orten für Massenveranstaltungen, in Hotels, Krankenhäusern usw. vorhanden und auf dem aktuellen Stand sein müssen.

Gerne übernehmen wir mit unseren Spezialisten die Planung und Erstellung ihrer zukünftigen Projekte.


BRANDSCHUTZSCHULUNG

Personen für Brandbekämpfung und Evakuierung

Für Arbeitsstätten, in denen keine Brandschutzbeauftragte/kein Brandschutzbeauftragter, keine Brandschutzwarte oder Betriebsfeuerwehren eingerichtet oder vorgeschrieben sind, haben Arbeitgeberinnen/Arbeitgeber seit 1. Jänner 2010 Personen zu bestellen, die für die Brandbekämpfung und Evakuierung der Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmer zuständig sind. Eine ausreichende Anzahl von Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmern muss mit der Handhabung der Feuerlöscheinrichtungen vertraut sein.

SATURN-BRANDSCHUTZ bietet ihnen gemäß ArbeiternehmerInnenschutzgesetz eine theoretische und praktische Brandschutzschulungen.
Gerne übernehmen wir auch die Planung und Durchführung von Evakuierungsübungen.


In jeder Arbeitsstätte müssen geeignete Maßnahmen zur Brandbekämpfung, unter Berücksichtigung der Betriebsart, getroffen werden.

In einer Arbeitsstätte sind geeignete Löschhilfen, welche dem Stand der Technik entsprechen, bereitzuhalten. Eine entsprechende Anzahl von ArbeitnehmerInnen muss mit der Handhabung der Löschhilfen vertraut sein.

Relevante Gesetze zur verpflichteten Brandschutzschulung:
  • § 42 AStV
  • § 43 AStV
  • § 25 ASchG
Folgende Themen werden bei unserer Brandschutzschulung behandelt:
  • Verhalten im Brandfall
  • Einsatz bzw. Handhabung der richtigen Löschhilfen
  • Vorbeugender Brandschutz
  • Brandschutz im eigenen Betrieb
  • Brandschutz zu Hause
  • Evakuierungsübung
  • Löschen von Bränden

KONTAKT

Saturn Brandschutz Vertriebsges.m.b.H
Marktgemeindegasse 44-50/3 | A-1230 Wien
Telefon: +43 1 / 889 11 53 | Fax: +43 1 / 889 11 78 - 20
Email: saturn.brandschutz@aon.at

24h Techniker Hotline: +43 676 / 630 85 89