INFORMATIONEN


VOR- UND NACHTEILE DER VERSCHIEDENEN LÖSCHMITTEL

Vorteile ABC-Pulver
  • geeignet für die Brandklassen A, B, C
  • hohe Löschleistung innerhalb und außerhalb geschlossener Räume
  • schnelle Löschwirkung (Entleerung eines 6kg Pulverlöschers in etwa 6-10 Sekunden)
  • Löschpulver hat eine breite, wolkenartige Streuung und sorgt so für eine gute Löschwirkung
  • 1 cm³ Pulver wird mit 15bar aus der Düse gepresst und ergibt 15.000.000 Pulver-Partikel
Nachteile ABC-Pulver
  • nicht nur der Brandherd, sondern auch die Umgebung wird getroffen
  • Folgeschäden können dadurch größer sein als der eigentliche Brandschaden
  • Löschpulver kann beim Eindringen in elektrische Anlagen Metalle zum Korrodieren bringen
Vorteile Kohlendioxid
  • geeignet für die Brandklasse B
  • rückstandsfreies Löschmittel, Folgeverschmutzungen können fast ausgeschlossen werden
  • nicht elektrisch leitend
Nachteile Kohlendioxid
  • glutbildende Stoffe können nicht abgelöscht werden, die Glut wird nicht gelöscht und es kann zu Rückzündungen kommen
  • Vorsicht bei Verwendung in engen, schlecht gelüfteten Räumen (Erstickungsgefahr)
  • bei Berührung mit dem Löschmittel kann es zu Erfrierungen kommen
Vorteile Wasser
  • geeignet für die Brandklasse A
  • umweltfreundliches Löschmittel
  • Wasser kann gezielt auf den Brandherd aufgebracht werden, Folgeverschmutzungen können minimiert werden
Nachteile Wasser
  • geringere Löschleistung
  • Fettbrand könnte durch das Wasser noch verstärkt werden (Fettexplosion)
  • neben dem Brandschaden kann ein Wasserschaden entstehen
  • nur spezielle Feuerlöscher sind frostsicher
  • nicht geeignet für die Brandklasse B, C und F
Vorteile Schaum
  • geeignet für die Brandklasse A und B; unser Universal-Fettbrandlöscher sogar für A, B und F
  • umweltfreundliches Löschmittel
  • Schaum kann gezielt auf den Brandherd aufgebracht werden, Folgeverschmutzungen können minimiert werden
Nachteile Schaum
  • geringere Löschleistung
  • nur spezielle Feuerlöscher sind frostsicher
  • nicht geeignet für die Brandklassen C und F
Brandklassen


ENTSCHEIDUNGSHILFE ZUR WAHL DES RICHTIGEN FEUERLÖSCHERS

Aufladefeuerlöscher oder Dauerdruckfeuerlöscher?

Bei der Auswahl des Feuerlöschers sieht sich derjenige, der nicht ständig damit zu tun hat, vor eine große Vielfalt von Typen gestellt.

Im Wesentlichen handelt es sich um Unterschiede in der Bauart. Kennt man diese Unterschiede, kann man sehr schnell entscheiden, für welchen Anwendungsfall welches Gerät am besten geeignet ist.

Alle Feuerlöscher werden in Österreich bzw. Deutschland typgeprüft und zugelassen. Diese Prüfung besagt, dass diese Feuerlöscher bestimmten Mindestanforderungen entsprechen. Außerdem wird die maximale Löschleistung in den verschiedenen Brandklassen ermittelt.

Die Leistung aller Feuerlöscher wird einerseits durch die Größe des Löschmittelbehälters, andererseits durch die Art des Löschmittels bestimmt. Es gibt aber auch bei Feuerlöschern wie auch in anderen Bereichen, solche die eine besonders hohe und solche, die eine geringere Funktionssicherheit haben. Dies drückt sich dann natürlich auch vor allem im Anschaffungspreis aus.

Bei den qualitativ hochwertigen Feuerlöschern, den AUFLADELÖSCHERN, wird das Gas in einer besonders dickwandigen Treibmittelflasche bis zur Inbetriebnahme gespeichert. Die abzudichtende Fläche ist nur sehr klein, womit ein Nichtfunktionieren durch Undichtheit bei dieser Feuerlöscher-Bauart so gut wie ausgeschlossen werden kann.

Bei den eher einfachen „Standard-Feuerlöschern“, den DAUERDRUCKFEUERLÖSCHERN, hält sich der technische Aufwand in Grenzen. Löschmittel und Druckgas sind in einem Behälter untergebracht. Der Behälter steht ständig unter Druck. Da die abzudichtende Fläche relativ groß ist, kann ein allmählicher Druckverlust und damit ein mögliches Versagen im Brandfall nicht ausgeschlossen werden.

Feuerlöscher sind Sicherheitsgeräte, die im Brandfall Menschenleben und Sachwerte retten sollen!

Deshalb ist eine optimale Qualität und Funktionssicherheit von äußerster Wichtigkeit.


KONTAKT

Saturn Brandschutz Vertriebsges.m.b.H
Marktgemeindegasse 44-50/3 | A-1230 Wien
Telefon: +43 1 / 889 11 53 | Fax: +43 1 / 889 11 78 - 20
Email: saturn.brandschutz@aon.at

24h Techniker Hotline: +43 676 / 630 85 89